kasselmann

Kontakt

Mail schreiben

 033631-648 677
033631-648 677
0173-230 38 87

Kreditanfrage

Aktuelles

Veröffentlichungen

Seit 2008 wird der Kauf oder Neubau von selbstgenutztem Wohneigentum mit Zulagen und Steuervorteilen gefördert mehr...


Zinskommentar

Immobilienerwerber haben gut Lachen! In historisch günstigen Zeiten handeln diejenigen, die sich jetzt die Finanzierung für den Bau oder Kauf Ihrer Immobilie sichern mehr...


Zinssubventionen

Mit unserer Hilfe können Sie sich für einige Kreditprogramme der KFW einen zusätzlichen Zinsvorteil in Höhe von bis zu 0,3% sichern. mehr...

Kundenmeinung


Dr.-Ing. Nicole Bauers und Dr. Titus Kockel
Dass Sie uns für unseren Wohnungskauf als Finanzberater empfohlen wurden, betrachten wir als Glücksfall. mehr...

K. Nyschan aus Berlin
Dementsprechend groß war meine Angst, mich mit diesem Vorhaben zu übernehmen  mehr...

Family Pereszlenyi
You can also be sure that for our next financial planning you will be the man of our choice. more...

Familie Mandel
I am writing to you to express my deep satisfaction with Herr Kasselmann  mehr...

Familie Erbe
Ausführlicher, konkreter und informativer als bei allen Banken zusammengenommen. mehr...

Familie Lubkowitz/
Dertz

Nachdem wir unser schönes Eigenheim nun frisch bezogen haben und die Geburt unserer Tochter noch einen Tag bevorsteht, mehr...

Angebot

Na, sehen Sie durch? Wir klären Sie seriös und kompetent auf, welche Darlehensform für Sie die richtige ist.

Kennen Sie die Kreditanstalt für Wideraufbau (KFW)? Haben Sie schon einmal etwas über Wohnriester gehört? Wissen Sie um Ihre persönlichen staatlichen Fördermöglichkeiten?


Wir öffnen Ihnen diese Türen durch ehrliche Beratung.


  • Annuitätendarlehen
  • Bauspardarlehen
  • Cap Darlehen
  • Forwarddarlehen
  • Konstantdarlehen
  • KFW-Kredite
  • Policendarlehen
  • Ratenkredit
  • Tilgungsaussetzungsdarlehen
  • Variable Darlehen
  • Volltilgerdarlehen
  • Wohn-Riester



Annuitätendarlehen: Langfristiges Bankdarlehen  mit gleichbleibenden Raten (Annuitäten) während der Zinsbindung. Die Annuität besteht aus einem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil (Anfangstilgung mindestens 1%). Während der Laufzeit des Darlehen, erhöht sich der Tilgungsanteil innerhalb der Annuität um die ersparten Zinsen.

Bauspardarlehen: Darlehen, das durch eine Bausparkasse gewährt wird, nachdem der Bausparvertrag zugeteilt wurde. Die Höhe des Bauspardarlehens ermittelt sich aus der Differenz zwischen Bausparsumme und angespartem Guthaben. 

Cap Darlehen: Das Cap Darlehen ist ein Darlehen mit einem variablen Zins, bei dem der Zinssatz eine festgelegte Zinsobergrenze (Cap) nicht überschreitet. Für die Vereinbarung der Zinsobergrenze zahlt der Darlehensnehmer eine Cap-Prämie (Versicherungsprämie gegen steigende Zinsen). Der variable Zins wird in regelmäßigen, wenige Monate dauernden Abständen (meistens 3 oder 6 Monate) neu angepaßt und orientiert sich an einem Geldmarktsatz (z.B. 3-Monats- oder 6-Monats-Euribor).

Forwarddarlehen: Mit einem Forwarddarlehen kann sich der Darlehensnehmer einen Zinssatz für ein Darlehen, das er in der Zukunft benötigt, sichern. Die Vorlaufzeit (Zeit zwischen Vertragsabschluss und Laufzeitbeginn) beträgt maximal 60 Monate. Die häufigste Anwendung findet diese Darlehensform bei Anschlussfinanzierungen (Prolongationen). Es besteht die Möglichkeit, sich bereits 5 Jahre vor Ablauf der laufenden Finanzierung, aktuell niedrige Zinsen zu sichern. 

KFW-Kredite: Die KfW (Kreditanstalt für Wideraufbau) ist ein bundeseigenes Institut, das zinsgünstige Darlehen u.a. für den privaten Wohnungsbau vergibt. Bekannte Programme sind das/die


Konstantdarlehen: Mit dem Konstantdarlehen sichert sich ein Darlehensnehmer über die gesamte Laufzeit das aktuelle Zinsniveau und eine gleichbleibende Darlehensrate.
                                           
Policendarlehen: Bei dieser Form der Finanzierung handelt es sich um die Beleihung eines Lebensversicherungsvertrages. Die Versicherungsgesellschaft zahlt einen Teil der in der Zukunft liegenden Versicherungsleistung an den Versicherungsnehmer aus. Entweder zahlt der Versicherungsnehmer den Betrag zurück oder die schließlich zu zahlende Versicherungsleistung mindert sich.

Ratenkredit: Der Ratenkredit ist ein Darlehen über einen Geldbetrag, der in gleichbleibenden monatlichen Beträgen (Raten), zu einem zuvor festgelegten Zinssatz, zurückgezahlt wird. Der Ratenkredit wird in der Regel ohne grundbuchliche Besicherung vergeben. Die Kredithöhe beläuft sich zwischen € 5.000,-- und € 75.000,-- bei einer maximalen Laufzeit von 120 Monaten.

Tilgungsaussetzungsdarlehen: Wird auch als endfälliges Darlehen bezeichnet. Die Darlehensschuld wird am Ende der Laufzeit zurückgezahlt. Während der Laufzeit werden lediglich Zinsen entrichtet. Die Tilgung erfolgt durch ein Tilgungssurrogat, d.h., ein Bausparvertrag, eine Lebensversicherung, eine Rentenversicherung etc. werden separat bespart und an das Kreditinstitut abgetreten. Da diese Art der Finanzierung Chancen und Risiken beinhaltet, ist die Beratung durch einen erfahrenen Fachmann erforderlich. Für die Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum ist die Tilgungsaussetzung mittels Lebens- oder Rentenversicherung etc. nur in seltenen Fällen die richtige Lösung.

Volltilgerdarlehen: Langfristiges Darlehen das mit gleichbleibenden Raten bis zum Laufzeitende komplett zurückgeführt wird. 

Wohn-Riester: Durch die Verabschiedung des  Eigenheimrentengesetzes gibt es seit der Abschaffung der Eigenheimzulage wieder eine staatliche Unterstützung für den Kauf oder Bau selbstgenutzter Immobilien nach dem 1.1.2008. Die staatliche Förderung erfolgt über zertifizierte Altersvorsorgeverträge. Dies kann ein Riester-Annuitätendarlehen sein, in das die Zulagen direkt eingezahlt werden. Der Darlehensnehmer kann somit seine Darlehenslaufzeit mitunter erheblich verkürzen. Die Förderung kann aber auch in einen Bausparvertrag eingezahlt werden.

Variable Darlehen: Siehe Cap-Darlehen. Es wird jedoch keine Zinsobergrenze (Cap) gegen steigende Zinsen vereinbart.